Mittwoch, 4. März 2020

Wie bastel ich 35 Einladungen an einem Tag

Bei Facebook gab es schon einen kleinen Einblick in unsere Fließband Arbeit. Aber hier noch einmal alles von Anfang an.

Meine Nicht feiert in diesem Jahr ihre Konfirmation. Als sie mich gefragt hat, ob ich ihre Einladungen basteln könnte, habe ich natürlich ja gesagt. Ich dachte mir aber, dass es schöner wäre, wenn wir sie zusammen entwerfen und dann auch basteln würden und so begann alles 😉

Freitag Abend haben wir den Entwurf fertig gestellt und Samstag haben dann meine Nichte, meine beiden und ich im Akkord gearbeitet.

Das sah ungefähr so aus:

Ich habe das Papier zurecht geschnitten.


Eine hat das Filigrane ausgestanzt.



Eine hat die Stadtteile von Resten befreit.


Und eine hat geprägt und die größeren Stadtteile gemacht.


Das hat wirklich gut funktioniert. Zum Schluss hatten wir viele Einzelteile, die in der nächsten "Straße" zusammengefügt wurden. Ich bin wirklich stolz auf alle, denn am späten Nachmittag waren wir schon fertig mit allem! 


Und so sah es dann schlussendlich aus:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit dem Absenden Deines Kommentares akzeptierst Du die Datenschutzerklärung: https://www.claudiasecke.de/p/datenschutzerklarung.html