Mittwoch, 3. Mai 2017

Meine erste "Springbox"

Nachdem ich lange nicht wusste, wem ich so eine "Springbox" schenken könnte, hatte ich am Wochenende doch einen Einfall dazu. Meine Tochter war mal wieder zu einem Geburtstag eingeladen und brauchte eine schicke Verpackung für das Geldgeschenk.

Meine Idee war dann, dass Geld einfach aus der Verpackung springen zu lassen, indem ich es in dem Würfel verstecke.


So sieht die Verpackung erst einmal unspektakulär aus.



 Aber ihr kennt das ja, wenn man sie öffnet gibt es Action 😉


Ich habe die Box übrigens nach einer Anleitung von Tanja gemacht.

Und weil es so schön ist, hier noch ein Video, wie sich die Verpackung öffnet.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen