Sonntag, 4. Dezember 2016

Anleitung für den Organizer

Ich wünsche euch allen einen schönen zweiten Advent.

Passend dafür habe ich heute die Anleitung für meinen Organizer, den ich euch am Mittwoch gezeigt habe (hier geht es zum Post).


Bevor es los geht, möchte ich noch auf eine Verlosung hinweisen, die ich zu Nikolaus starten werde. Seid also gespannt und schaut auf jeden Fall vorbei.

Jetzt aber los. Wenn Du auf die Bilder klickst, kannst Du sie Dir größer ansehen.

Du brauchst folgendes Papier (prüfe aber vorher die Größe Deines Kulis und des Blocks):


Ein Band von ca. 8 cm und noch ein kleines Stück Cardstock mit folgenden Maßen.


Lege den Kuli in der Innenseite an die Falzkante und markiere den unteren Teil der Klemme (wie nennt man das?). Du musst da sehr exakt arbeiten, sonst guckt der Kuli nachher unter oder oben raus. Außerdem markierst Du, auch auf der Falz, einen zweiten Punkt an der Stelle, wo das Band enden wird. Dies machst Du auf beiden Falzlinien.


Von Punkt zu Punkt schneidest Du dann mit Hilfe eines Cutters und eines Lineals einen Schlitz (auch auf beiden Falzlinien.
Ich habe mit Hilfe eines Schaschlickspießes (Zahnstocher geht sicher auch) das Band durch die Schlitze geschoben.


Schiebe jetzt den Kuli in die Lasche. Das Band darf nicht zu straff oder zu locker sein, denn der Kuli soll nicht rausfallen aber auch nicht auf ewig feststecken.


(Mein Band habe ich etwas zu kurz geschnitten 😇, Deins guckt länger raus) Klebe es mit doppelseitigem Klebeband auf dem Cardstock fest. Den Kuli dabei in der Schlaufe lassen und darauf achten, dass Du nicht am Band ziehst und somit die Schlaufe enger wird.


Das kleine Stück Cardstock auf die Rückseite der hinteren Seite kleben.


Das Designerpapier aufkleben. Achte darauf, dass das kleine Stück in der Mitte bis an den Rand klebt.


Ich habe alle Blöcke verbastelt, deswegen kommt hier das fertige Exemplar zum Einsatz. Den Block und die Post Its weit an den Rand kleben. Der Kuli muss sich "frei bewegen" können ohne anzustoßen. Den Kalender nach Geschmack positionieren.


Ich habe Magnete zum Verschließen benutzt. Es gibt aber tausend andere Wege.


Ob und wie Du den Verschluss dekorierst ist Teil Deiner künstlerischen Freiheit 😉


Fertig 😃

Kommentare:

  1. Ich habe das Notizbuch nachgewerkelt. Super, vielen Dank für die Anleitung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne Silke. Vielleicht magst Du mir Dein Ergebnis zeigen?!

      Löschen