Samstag, 9. Juli 2016

Ein Blumenbeet zum Verschenken

Ich finde es immer wieder schön zu hören, wenn ich anderen mit meinen Karten eine Freude machen kann. Die Arbeitskollegin meiner Mutter wollte eine Karte an ihre Mutter verschenken. Da die Mutter sich selber alles kaufen kann, freut sie sich sehr über Selbstgebasteltes und hütet dies wohl wie einen Schatz. Wie immer habe ich nach den Hobbies gefragt, worauf ich dieses Mal die Antwort bekam, dass sie sehr viel Zeit in ihrem Garten verbringt. Da musste ich gar nicht lange überlegen und habe eine "Card in a Box" gebastelt.

Zumindest der Arbeitskollegin hat die Karte sehr gut gefallen. Sie meinte, die Karte wird in 100 Jahren noch ganz genauso aussehen ;-) Da steckt man dann doch gerne ein bisschen mehr Arbeit in das Werk.



Auf die Rückseite ist Platz für einen lieben Gruß.


Das praktische an der Karte ist, dass sie perfekt in einen Umschlag passt.


Heute werde ich versuchen alle meine aussortierten Stempelsets zu fotografieren, damit ihr morgen fleißig shoppen könnt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen