Samstag, 21. Mai 2016

Warum es so still war

Ich fühle mich im Moment, als ob wir die Queen im Haus haben. Wir feiern heute quasi den dritten Tag den Geburtstag unserer Großen und da die Gäste bis morgen bleiben, hat sie tatsächlich vier Tage gefeiert.

Seit diesem Jahr spielt sie mit Begeisterung Klavier. Deswegen gab es diese Karte für sie:



Den Geburtstagsmarathon haben wir an ihrem Geburtstag mit einem Besuch im Kletterpark in Kiel gestartet. Gestern waren wir bei dem Auftaktkonzert von Cro (das hat sie von uns geschenkt bekommen) und heute hat sie ihre Freundinnen zu einer Übernachtungsparty eingeladen.

Mein Mann und ich sind in letzter Zeit wirklich sehr fleißig. Der Geburtstag musste vorbereitet werden, meine Blumen wollten auch noch eingepflanzt werden und noch so einiges andere. Aber ich denke, es hat sich alles gelohnt.




Die Cake Pops sind sooooo lecker. Das Rezept findet ihr hier.

Kommentare:

  1. Kinder glücklich machen ist jede Arbeit wert! Diese Erinnerungen kann ihr niemand nehmen! Deine Karte ist spitze! Werde ich mir für meinen Mann merken.
    Liebe Grüße Mimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mimi,
      Vielen Dank für Deinen Kommentar. Vor allem ist es ja nicht so, das klettern und Konzert uns keinen Spaß gemacht haben ;-)
      Da die Tickets in die Karte passen mussten geht es mit den schwarzen Tasten nicht ganz auf. Da würde ich nächstes Mal wahrscheinlich mehr drauf achten.
      Liebe Grüße
      Claudia

      Löschen
  2. Hallo Claudia,

    Deine Karte ist wieder einmal ganz toll geworden! Geniale Idee :o) Ich hoffe, Dein Kind hat sich gefreut - sowohl über die Karte, als auch über das Konzert und die elterlichen Mühen, die Party-Tage schön und unterhaltsam zu gestalten. Sieht auf jeden Fall sehr stilvoll aus - die Queen würde sich bestimmt auch wohlfühlen ;o)
    Liebste Grüße,
    Stef

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stefanie,
      vielen Dank! Ich glaube sie hatte ein sehr schöne Zeit, sie kann das nur nicht mehr so zeigen ;-)
      Liebe Grüße Claudia

      Löschen