Mittwoch, 6. April 2016

Gute Besserung

Ich war zwar nicht weg im Sinne von "im Urlaub weggefahren", aber trotzdem melde ich mich zurück. Zurück zum Dienst ;-)

Ich hoffe, ihr hattet auch ein paar schöne Tage um Ostern und konntet das teilweise super Wetter in vollen Zügen genießen.

Ich war schon wieder fleißig, aber wie das immer so ist, alles kann ich euch noch nicht zeigen. Einiges wartet noch darauf versendet zu werden. Allem voran mein Beitrag zu Technikbuch Nummer 2. Da sind nur noch kleinere Restarbeiten notwendig, dann kann ich es verschicken. Aber bis ich dann alles in den Händen halte und euch meinen Beitrag zeigen kann ist wahrscheinlich Mitte Mai.

So genug geschrieben. Ich habe meine erste "Gute Besserung" Karte gebastelt. Eine liebe Kollegin hängt nun schon länger durch und da dachte ich mir, dass sie sich über eine Karte mit Sicherheit freut.


Die Karte habe ich nach einer Karte auf Pinterest gestaltet. Die Vorlage findet ihr hier.

Und dann wollte ich euch mal meine Schreibtischunterlage zeigen. So sieht es nach vielen Werken bei mir aus. Gestern habe ich die Unterlage umgedreht, da war sie nämlich noch schön weiß ;-)
Jetzt fragt ihr euch vielleicht, warum ich so viele Stempelabdrücke auf der Unterlage habe? Der Grund ist ganz einfach, wenn man den Stempel so lange abstempelt, bis kaum noch Stempelfarbe darauf ist, muss man sein Reinigungskissen nicht so oft sauber waschen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen