Sonntag, 31. Januar 2016

Ergebnisse vom Bastelabend

Am Freitag gab es bei mir zu Hause wieder einen Bastelabend. Meine Teilnehmerinnen haben alle ihr Envelope Punch Board mitgebracht und dann wurde es fleißig genutzt.
Auf jedem Platz gab es eine kleine Tasse mit einer goldenen Kugel.


Die Maße dazu hat Kornelia Duda ausgetüftelt. Sind die nicht süß?

Diesen Abend hatte ich mir vorgenommen erst alle Verpackungen zu basteln, bevor wir sie dann verzieren. Zum Verzieren sind wir aber nicht gekommen, da meine Bastlerinnen lieber zusätzlich die Tassen basteln wollten ;-)

Um erst einmal den Umgang mit dem Punch Board zu üben haben wir einen einfachen Umschlag für einen Gutschein in Scheckkartenformat gemacht. Ein Beispiel dafür seht ihr hier.

Als nächstes ging es an ein Kannbonbon. Dabei haben wir festgestellt, dass ich mal einen Bastelabend nur zum Schleife binden machen werde. Ich überlege mir da mal was ;-)


Dann gab es eine einfache Verpackung, um zu sehen, wie man mit dem Punch Board zum Beispiel Pralinen verpacken kann. Das Papier mit der Rose ist einfach zu schön!


Das letzte Projekt (eigentlich) waren dann kleine Körbchen. Da ist die Gestaltungsmöglichkeit so groß, dass erst einmal alle überlegt haben, was sie denn nun möchten.


Und nachdem wir dann doch noch die Tassen gemacht haben gab es dieses Ergebnis:


(Leider fehlen die Ergebnisse einer Teilnehmerin, da sie eher los musste).

Es war wie immer ein sehr schöner Abend.

Mein nächster Bastelabend ist zum Thema Hochzeit und ist eigentlich eher ein Basteltag. Er findet am 27.02. von 11 Uhr bis 16:30 Uhr statt. Ruf mich doch einfach an oder schreibe mir.

Kommentare:

  1. Toll, gibt es irgendwo eine Anleitung für die Körbchen? Wenn ja, bitte an mich schicken: jp-stampinup@jmp-base.de

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Tasse. Die Anleitung würde ich auch gerne haben.
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen