Dienstag, 22. September 2015

Etwas zu Halloween

Da ich im Moment krank auf dem Sofa liege, bin ich froh noch ein letztes Werk der Katalogparty zeigen zu können.
Dieses Mal ist es allerdings keine Weihnachtskarte, sondern eine Naschtüte zu Halloween.

Vorne habe ich die Eule platziert. Ich brauchte nicht viele Argumente, um sagen zu können, dass man die Eule oder den Totenkopf problemlos auch für Kindergeburtstage verwenden kann.


Auf der Rückseite, passend zu den gruseligen Augen, findet sich noch ein "BOO!".


Ich weiß, viele mögen Halloween nicht. Es heißt, es wurde uns wie der Valentinstag aus den USA aufgedrängt. Ich mag es, solange alles im Rahmen bleibt. Ich schnitze jedes Jahr einen Kürbis und die Kinder lernen fleißig ein Gedicht und gehen rum.
Ich finde es eine schöne Gelegenheit für die Kinder mal wieder ihre Kostüme rauszuholen. Außerdem finde ich die Erfahrung für Kinder wichtig, an fremden Türen zu klingeln und das gelernte vor Fremden aufzusagen.
Ich bin damals an St. Martin mit meinen Freunden gegangen, mein Mann zu Silvester Rummelpott laufen (ich hoffe, ich habe es richtig geschrieben).

Oh man, wird Zeit das ich gesund werde. Ich habe wohl zu viel Zeit zum philosophieren ;-)

Kommentare:

  1. Hallo Claudia,
    ich finde die Tüte ganz besonder schön - ich liebe die Eule auch sehr.
    Alles Gute für Dich und genieße die Zeit auf dem Sofa. Dann ist sie nicht für umsonst.
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stefanie,
      Vielen Dank. Inzwischen geht es schon besser :-)
      Liebe Grüße
      Claudia

      Löschen