Sonntag, 9. August 2015

Häkelblumen

Ich kann so fast ziemlich alles, was Handarbeit angeht: Nähen, Stricken, Sticken, aber leider nicht wirklich Häkeln. Keine Ahnung, was ein Stäbchen ist.
Ich war also froh, dass sich meine Nachbarin (die mit dem Blog ;-) letzten Sonntag bereit erklärt hat, mir die Häkelblumen aus der Zeitschrift "Molly Makes" zu erklären. Ich wollte unbedingt wissen, wie sie funktionieren, da man sie wunderbar nutzen kann, um zum Beispiel Kränze zu verschönern.

Hier ist unser Ergebnis:


Ich finde, für den ersten Versuch und mit der Restwolle, die ich hatte ist das schon sehr vorzeigbar. Ich werde mir wohl doch neue Wolle und vielleicht noch eine andere Größe der Häkelnadel kaufen. Vielleicht bekomme ich ja sogar einen ganzen bunten Strauß hin?!

Fürs Protokoll, sowas wie Klöppeln kann ich auch nicht ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen