Sonntag, 7. September 2014

Geldgeschenk zum Kindergeburtstag

Ein bisschen was habe ich zwischen meinem Großprojekt doch gebastelt.

Meine Mädels waren gestern beide zu einem Geburtstag eingeladen. Da sich das Geburtstagskind Geld gewünscht hat, musste es noch schick verpackt werden.

Bei meiner letzten Bestellung bei Stampin up konnte ich nun nicht mehr widerstehen und habe mir die kleine Handtasche gekauft. Ich weiß, dass man damit nicht zu viel Abwechlung hin bekommt. (Aber schicke Fledermäuse, wie Stefanie mir gezeigt hat). Trotzdem finde ich sie so niedlich, dass es endlich mal Zeit war!

Jetzt habe ich schon wieder so viel erzählt, hier das Ergebnis:


Die Taschen sind beide aus dem selben Papier gemacht, ich habe nur die Seiten "verdreht".
Den Prozess fand ich diesmal ganz witzig:
Nur so waren sie mir etwas nackt, also dachte ich mir, bei so einer Tasche muss ein großer Klunger drauf.
Der Klunker klebte.
Dann dachte ich mir, da muss noch etwas 3D dazu, ich habe also eine Blume ausgestanzt und neben und oben auf die Lasche gehalten.
Nicht gut.
Bis mir dann kam, die Blume einfach unter den Klunker zu kleben.
Und so sieht es denken ich auch ganz gut aus.

Ach noch etwas, da dort auch Hartgeld drin ist, habe ich die Seitenwand mit dem Boden verbunden. Dazu habe ich mir einfach ein kleines Quadrat ausgestanzt, mittig geknickt und dann mit dem Sticky Tape fest geklebt.

1 Kommentar:

  1. Hallo Claudia,

    ich mag die Tasche sehr und ich weiß, dass sie in Verbindung mit kleinen Geschenken bei der Mädchen- und Damenwelt immer gut ankommt. Oder als Projekt für einen Kindergeburtstag.
    Wünsche Dir viel Spaß bei Deinem Großprojekt...
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen