Sonntag, 25. September 2016

Anleitung zur Double Slider Card

Jetzt endlich kann ich euch die Anleitung zur Double Slider Card zeigen. Das Video beschäftigt mich schon den ganzen Tag ;-)

Auch wenn Feiertag ist, findet am 3.10. das nächste Live Basteln auf Facebook statt. Vielleicht seid ihr ja auch mal dabei!?


Und hier sind jetzt die Beispiele, die ich gewerkelt habe.
Einmal für das erste Live Basteln:




Das Exemplar, das beim Live Basteln entstanden ist:




Und die Karte aus diesem Video:




Ich hoffe, damit habt ihr erst einmal genügend Inspirationen ;-)
Sollten noch Fragen offen geblieben sein, dann meldet euch gerne bei mir.

Samstag, 24. September 2016

Einfach angehängt

Ich habe ja schon einmal erzählt, dass ich in meinem anderen Leben Projektleiterin bin. Wie das bei Projekten so ist, gibt es dort immer mal wieder heiße Phasen. Und leider stecke ich gerade in so einer. Das heißt, dass ich in der Woche im Moment nicht zum Basteln und auch wenig zum bloggen komme. Ich hoffe, ihr seht es mir nach.

Heute gibt es deswegen noch einmal etwas von meiner Katalogparty. Ich zeige euch meine Ergebnisse, die mit den Framelits "Einfach angehängt" entstanden sind.
Ich muss zugeben, dass ich das erst für Blödsinn gehalten habe. Bis ich bei Ilka damit gebastelt habe. Eigentlich wollte ich mir nur jeweils ein Exemplar zum Zeigen durch die BigShot kurbeln, da war es um mich geschehen und eine Woche später war wie aus Zauberhand die Bestellung mit den Framelits bei mir eingetroffen ;-)

Also nun hier die Anhänger:

Hier habe ich mal wieder den Hintergrundstempel "Weihnachtspotpourri" verwendet (darin hatte ich mich sofort verliebt).


Ohne Flasche sieht das so aus.


Und mal wieder in den klassischen Farben mit Weihnachtsmann. Da können wir dieses Jahr viel Wein verschenken ;-)


Zu dem Anhänger fehlt noch das Geschenk, aber der Anhänger wäre schon mal fertig!


Was man mit den Anhängern noch mache kann, habe ich euch schon gezeigt.
Unter anderem können damit Boxen oder Karten verziert werden.


Oder ihr nehmt sie zum Verschließen von Geschenktüten.


Mittwoch, 21. September 2016

Bald ist Weihnachten

Eigentlich würde ich euch heute das Video vom Live Basteln zeigen. Leider hatte ich Montag einige Probleme mit dem Internet, so dass das Video viele Aussetzer hat. Ich werde also ein neues Video machen und dann online stellen. Aber das wird vor dem Wochenende wohl nichts werde :-(

Ich habe aber immer noch Karten und Ideen von meiner Katalogparty, die ich euch zeigen kann. Dieses Mal eine Weihnachtskarte, die ich in Anlehnung an eine Karte aus dem Herbst- / Winterkatalog gemacht habe. Es gibt wieder so viele schöne Ideen im Katalog. Schaut mal genau hin.


Übrigens. Ich liebe diesen Hintergrundstempel ;-)

Und habt ihr schon die extra Seite zum Weihnachtsworkshop entdeckt?

Sonntag, 18. September 2016

Projekt Set Weihnachtskarten und Angebote

Ihr könnt es sicher schon nicht mehr hören. Ich liebe Projekt Sets ;-)
Im Herbst- / Winterkatalog sind wieder drei Stück vorhanden: für Karten, Anhänger und Tannenbäume als Deko.

Ich zeige euch heute die Karten. Ich bin wirklich sehr begeistert und habe überlegt, es mir dieses Jahr einfach zu machen und Freunde und Familie damit zu beschenken. Mal sehen ...

In dem Projekt Set sind Materialien für sechs Karten in drei unterschiedlichen Designs. Solltet ihr vor dem Sticken zurückschrecken, dann müsst ihr das nicht. Das geht auch als nicht Sticker und die Rückseite wird immer verdeckt, so dass man das vielleicht vorhandene Durcheinander nicht sieht ;-)
Für Jeden Umschlag gibt es zusätzlich einen Einleger im passenden Designerpapier. Das macht die Karte noch etwas edler. Ihr könnt das Papier aber auch für andere Zwecke nutzen und den Umschlag "Natur" lassen.


Ich mag es, wenn die Karten auch mal andere Farben als rot und grün haben. Sowieso ist das meine Lieblingsfarbe ;-)


Die Bäume haben einen tollen 3D Effekt, den man allerdings nach dem verschicken noch einmal wieder richten muss. Besonders gefallen mir hier die Halbperlen, die neben den aufgedruckten Schneeflocken das gewisse etwas macht.


Also vielleicht kann man es lesen, ich bin begeistert ;-)

In den aktuellen Aktionsangeboten gibt es ein weiteres meiner Lieblings Projekt Sets, das Karten Set "Gute Laune Grüße". Ich kann es euch nur ans Herz legen. Genauso wie die Framelits Lagenweise Ovale und die Projekt Life Angebote. Schaut mal genau rein, denn es gibt dazu auch immer ein kleines Stempelset.

Ich bestelle heute um 20 Uhr. Schickt mir also einfach eure Bestellung.


Samstag, 17. September 2016

Gastbeitrag: Mal etwas anderes

Heute habe ich mal eine Blog Pause, dafür lest ihr einen Gastbeitrag von meinem Mann. Sicherlich ist das etwas ganz anderes, aber das mag ich daran. Vielleicht habt ihr ja auch mal Lust einen Gastbeitrag zu schreiben? Meldet euch einfach bei mir!
Und jetzt viel Spaß beim Lesen:

Liebe Bastelbegeisterte,

ein Blog lebt ja von Abwechslung, deswegen hatte mich Claudia gefragt, ob ich nicht mal etwas über meine Bastelei schreiben möchte. Ich denke zwar, dass die Leserinnen dieses Blogs ungefähr genauso viel Interesse an meiner Bastelei aufbringen, wie Claudia selbst – nämlich stark konvergierend gegen Null – aber natürlich kann ich ein wenig dazu schreiben…
Also ich bastel auch sehr gerne, allerdings als Mann nicht mit Papier, BigShot, Stanzen und Stempelkissen in allen möglichen Farben ;-) sondern mit Metall, Plastik und entsprechenden Klebern und Lacken. Ziel ist ein möglichst realitätsnahes Modell im Maßstab 1:87 einer landwirtschaftlichen Zugmaschine oder Anhängegerätes zu erschaffen. Oder kurz gesagt: einen Trecker zu basteln :-)
Natürlich nicht x-beliebige Trecker, sondern die der (leider nicht mehr existenten) Firma Schlüter. 
Meist bediene ich mich dazu eines gekauften Bausatzes aus Metall, der dann so lange gefeilt und abgeändert wird, bis er dem entspricht was ich bauen möchte. Kleinere Bauteile, die im Bausatz nicht vorhanden sind müssen dann selbst erschaffen werden. Hier muss ich meist etwas kreativ werden und mir selbst was schnitzen.  


Dann beginnt das Zusammenkleben und Prüfen, ob alles so passt wie es soll. Natürlich muss auch noch alles originalgetreu mit sehr kleinem Pinsel lackiert werden.  


Zum Schluss kommen dann noch Nummernschilder und Schilder dran, die ich meist mit unserem Laserdrucker erstelle. Nicht ganz einfach, weil so ein Nummernschild in dem Maßstab kleiner ist als ein Stecknadelkopf. Hat also etwas von ‚dein Name auf einem Reiskorn‘, falls das jemandem etwas sagt.
Und voila – nach einigen Abenden Arbeit ist er fertig der Schlüter 1250 TVL mit Frontlader und bereit für den Einsatz auf meinem Minihof.   



Und ja, das Ganze ist nicht besonders sinnvoll und ein WAF (woman acceptance factor) ist nicht vorhanden, aber mir bringt es viel Spaß und Entspannung. Das war es auch schon mit meinem Gastbeitrag.

Falls tatsächlich jemand diesen Blog-Eintrag bis zu dieser Stelle durchgelesen hat, dann freue ich mich über einen kurzen Kommentar. Schreibt auch gern, ob eure Männer ähnlich bekloppte Hobbies haben… :-)